top of page

Glücklich sein

Aktualisiert: 4. Okt. 2023


Glücklich zu sein. Ein glückliches Leben zu führen. Das ist die Essenz unseres Lebens.

Unser Sinn und unser Ziel. Wie Du es schaffen kannst ein glückliches Leben zu leben, wie Du herausfindest wer Du bist und was Deine persönlichen Ziele sind, dabei helfe ich Dir.

Denn Du kannst alles jederzeit verändern, wenn Du weißt wer Du bist und was Deine Wünsche und Träume sind kannst Du heute schon beginnen.



„Es ist nie zu spät, das zu werden, was man hätte sein können“

- George Eliot -


„Ich möchte endlich glücklich sein“ höre ich sehr oft von meinen Klienten. So unterschiedlich wir Menschen auch sind – in einem sind wir uns einig: Wir möchten glücklich sein. Wir möchten ein glückliches Leben leben.


Hi, ich bin Birthe und ich habe mich sehr lange und ausgiebig mit dem Phänomen GLÜCK - was es bedeutet und wie man es erreichen kann – beschäftigt. Mein ganzes Wissen hierzu möchte ich gerne mit Dir in meiner HAPPY ACADEMY teilen. Wenn Du Dein Leben in eine positive Richtung verändern möchtest, sei dabei.



Zunächst einmal ist GLÜCK etwas sehr Persönliches und Individuelles, dh GLÜCK ist subjektiv und wird von jedem Menschen völlig anders definiert. Es kann Freiheit bedeuten, materiellen Wohlstand, eine glückliche Beziehung, ein Kind, eine größere Wohnung, ein jugendliches Aussehen, mehr Zeit .... und so Vieles mehr.


Die gute Nachricht vorweg: GLÜCKLICH SEIN kannst Du lernen. Es ist keine Glückssache glücklich zu sein. Es ist vielmehr ein Prozess einen neuen Blickwinkel einzunehmen.


„Wenn Sie Ihr Leben ändern wollen, beginnen Sie sofort damit, tun Sie es in großem Stil und machen Sie keine Ausnahmen“

- William James -


Auch wenn GLÜCK ein subjektives Gefühl ist, gibt es ein paar Strategien und Tipps, die vielen Menschen geholfen haben, ein glückliches Leben zu führen, und diese möchte ich gerne mit euch teilen.


Ja, es ist zwar richtig, dass jeder Mensch ein anderes Glückslevel hat, eine Art genetische Prädisposition das berühmte Glas eher halb voll denn als halb leer zu sehen.

Aber wenn Dir das bewusst ist, dass Du die Dinge eher negativ als positiv betrachtest, ist das schon ein erster Schritt in Richtung GLÜCKLCH SEIN, denn diese Sichtweise kannst Du jederzeit verändern, wenn Du es denn willst.



Fangen wir an! Ich zeige Dir Schritt für Schritt wie Du Dein Leben in eine positive, glückliche Richtung lenken kannst.






SCHRITT 1: Bestandsaufnahme | Selbstreflexion: Wer bist Du und was willst Du?


Wer bist Du? Was möchtest Du? Was ist Dir wichtig?

Ist es nicht erstaunlich, dass wir uns mehr Gedanken über andere Menschen machen, was sie tun oder nicht tun oder was sie über uns denken als darüber nachzudenken wer wir sind? Wenn ich meinen Klienten die Aufgabe stelle, mir zu beschreiben wer sie sind, was ihre Wünsche, Bedürfnisse, Talente, Werte und Ziele sind, dann schauen sie mich oft mit großen Augen an und zucken mit den Schultern.

Das ist der erste Schritt: Nimm Dir Zeit und denke darüber nach wer Du bist: Was sind Deine Stärken und Schwächen, Deine Talente, Deine Werte, was ist typisch für Dich.


Nimm Dir dazu ein Heft oder einen Block und schreibe alle Adjektive auf, die Dich beschreiben: hilfsbereit, ehrgeizig, koche gerne, lache gerne – schreibe alles auf was Dir einfällt. Kreise dann die 3 Eigenschaften ein, die Dir am Besten an Dir gefallen und die 3, die Du gerne verändern möchtest. Es wird sicher auch Eigenschaften geben, die Dir an Dir nicht gefallen, die Du aber nicht verändern kannst. Zu diesen vermeintlichen Schwächen kannst Du gerne „nobody is perfect“ schreiben.



SCHRITT 2: Lerne Dich zu akzeptieren so wie Du bist. Lerne Dich zu lieben.


Ich weiß das klingt erst einmal „groß“: Lerne Dich zu lieben. Aber Du bist der wichtigste Mensch in Deinem Leben – Du bist immer da – egal was Du tust, wo Du hingehst, Du wirst immer Dir selbst begegnen. Macht es da nicht Sinn eine glückliche Beziehung zu Dir selbst aufzubauen? Weglaufen – vor Dir selber – das kannst Du nicht!

Aber Schritt für Schritt: Vielleicht fühlt sich Akzeptanz für Dich erst einmal besser an als Liebe.

Im ersten Schritt solltest Du Dich selber kennenlernen.

Wenn Dir das schwer fallen sollte, über Dich selber zu schreiben, kannst Du auch zusätzlich Deine Freunde fragen, wie sie Dich sehen, was sie an Dir besonders schätzen.



Jetzt in Schritt 2: Wende Dich Deinen positiven Eigenschaften zu und sei stolz auf Dich.

Klopfe Dir ruhig auf die Schulter, wenn Du etwas Tolles geschafft hast.

Fokussiere Dich auf Deine Stärken und sei stolz, dass Du diese hast.


Alles, was Du gerne verändern möchtest, schreibe wie eine Plan zusammen. Definiere dazu ein Ziel, z.B: ich möchte mehr Sport machen, ich möchte eine Sprache lernen etc.


Suche Dir gezielt z.B. eine Sportart aus, wo kannst Du sie ausführen, an welchem Tag in der Woche? Mache aus einem Wunsch ein konkretes Ziel.

Wenn Du den Anfang geschafft hast, hast Du außerdem einen weiteren Punkt auf der Liste von den Dingen auf die Du stolz sein kannst.

Fang an!


„Glück heisst Tätigsein. Glück ist ein dahinströmender Fluss, kein stehender Tümpel“

- John Mason Good -


SCHRITT 3: Formuliere Deine Ziele


Ziehe Bilanz: Lebst Du das Leben, das Du leben möchtest? Was möchtest Du verändern? Formuliere ein Ziel und überlege Dir dann kleine Zwischenziele, die zu Deinem Ziel führen können. Gestalte Dein Leben ganz bewusst und gib das Steuer nicht aus der Hand. Du bist der Chef in Deinem

Leben, Du lenkst und Du definierst die Richtung und das Ziel.


Notiere Dir Dein persönliches Ziel inkl. Deiner Teilziele und schaue sie Dir jeden Tag an und arbeite daran, Sie zu erreichen.


Was möchtest Du in Deinem Leben erreichen: privat, beruflich, sportlich? Was treibt Dich an und wo siehst Du Dich in 2 Jahren.


Denn Glück ist ein Prozess, den Du selbst in der Hand hast. Komme ins Tun und warte nicht ab, dass das Glück Dich besucht. Du hast es selbst in der Hand.


Wenn Du kleine Impulse dazu benötigst, schreiben mir gerne. Manchmal ist es ein kleiner Impuls von Außen, der viel in Bewegung setzen kann.


Ich wünsche Dir viel Freude in der Happy Academy.


Deine Birthe


53 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page